Wir wollen unsere Kekse nicht anbrennen lassen...

denn auch unsere Seite nutzt Cookies, um unsere Webseite mit Online-Angeboten für Sie interessanter und nützlicher gestalten zu können. So z.b. auch um zu speichern, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind und nicht jedes Mal aufs neue hingewiesen werden.

weitere Informationen finden Sie in unserer:Datenschutzerklärung

ich akzeptiere:

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::

Ausleuchten und Absichern einer Unfallstelle


Die Löscheinheit Breberen der Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 20:07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Lastkraftwagen nach einem technischen Defekt von der Fahrbahn abgekommen war und dabei die Leiplanke auf einer Länge von rund 60 Meter schwer beschädigt hatte. Dem Fahrer gelang es jedoch, ein umstürzten des Lastkraftwagens zu verhindern. Durch den Unfall wurden Trümmerteile über mehr als einhundert Metern länge verteilt. Nachfolgende Pkw, die den Trümmerteilen nicht mehr ausweichen konnten, wurden dabei teilweise schwer beschädigt. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab und halfen bei der Bergung der Fahrzeuge. Die anschließende Sicherung der Leitplanke und die Reinigung der Fahrbahn übernahm ein Spezialunternehmen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zwischen den Auffahrten Süsterseel und Gangelt für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.


Autor: Oliver Thelen

zurück

tablet pc