Karneval in der Gemeinde Gangelt

12.02.2018 | Feuerwehr Gangelt | Autor: Oliver Thelen

Fünf Karnevalsumzüge mit mehreren tausend Besuchern und Akteuren. An den Karnevalstagen herrschte reges Treiben in den Ortschaften der Gemeinde Gangelt. Auch die Feuerwehr Gangelt war für ihre Sicherheit im Einsatz.

Bekanntlich herrscht an den Karnevalstagen der Ausnahmezustand im Rheinland. Dies gilt nicht nur für die Karnevalshochburgen Düsseldorf und Köln sondern ebenfalls für den Kreis Heinsberg. Neben vielen Karnevalsveranstaltungen in Bürgerhallen und Festzelten finden in der Gemeinde Gangelt zwischen Altweiberdonnerstag und Veilchendienstag gleich fünf Karnevalsumzüge statt. Die Feuerwehr Gangelt unterstützte hierbei wie in jedem Jahr die Polizei bei der Sicherung der Aufzüge und der mehreren Tausend Besuchern in der Gemeinde Gangelt.

Den Startschuss für den Straßenkarneval machte in diesem Jahr der Nachtzug in Hastenrath. Auch in diesem Jahr fanden rund 1.600 Narren den Weg in den Gangelter Ortsteil Hastenrath um dort 26 Wagen und Fußgruppen aus dem gesamten Kreisgebiet bestaunen zu können. Während die Polizei die Sicherung des Karnevalsumzuges übernahm, stellte die Feuerwehr Gangelt den Brandschutz sicher.
Einen Tag später folgte mit 33 Wagen und Fußgruppen der größte Karnevalsumzug in der Gemeinde Gangelt. Mehr als 2.500 Teilnehmer feierten am Samstag ausgelassen den rheinischen Karneval. Dabei beteiligte die Löscheinheit Langbroich-Harzelt sich auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Wagen. Auch hierbei sicherte die Polizei den Aufzug, während die Feuerwehr den Brandschutz sicherstellte.
Gleich drei Umzüge galt es am Rosenmontag abzusichern. Diesmal unterstützte die Feuerwehr Gangelt die örtliche Polizei bei der Sicherung der Rosenmontagsaufzüge in Stahe, Birgden und Gangelt.

Für die Gemeinde Gangelt bildete der Rosenmontagszug in Birgden auch gleichzeitig das Ende des diesjährigen Straßenkarnevals. Die Karnevalisten haben jedoch Morgen noch die Gelegenheit unter anderem die Veilchendienstagsumzüge in Heinsberg-Waldenrath und in Mönchengladbach zu bestaunen.

Bilder zum Artikel





zurück

tablet pc