Wir wollen unsere Kekse nicht anbrennen lassen...

denn auch unsere Seite nutzt Cookies, um unsere Webseite mit Online-Angeboten für Sie interessanter und nützlicher gestalten zu können. So z.b. auch um zu speichern, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind und nicht jedes Mal aufs neue hingewiesen werden.

weitere Informationen finden Sie in unserer:Datenschutzerklärung

ich akzeptiere:

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::
Über uns... \ Einheiten \ Langbroich-Harzelt

Löscheinheit Langbroich-Harzelt


Integriert im Dorfzentrum in der Mitte des Ortes Langbroich befindet sich das Feuerwehrhaus der Löschgruppe. Hier ist zusammen mit einem Schulungsraum das Löschfahrzeug der Einheit untergebracht.

Fahrzeuge


Tragkraftspritzenfahrzeug Wassertank
Geschichte

Nachdem das Einsatzaufkommen und die Anforderungen an die Feuerwehr während des zweiten Weltkrieges enorm anstiegen, wurde die Notwendigkeit groß, weitere Feuerwehren in der Gemeinde Gangelt zu Gründen beziehungsweise zu reaktivieren. Ein erster Versuch wurde seitens des Amtsbürgermeisters Staßen aus Gangelt am 10. September 1939 gestartet. Hierbei wurde ein Löschzug für die Ortschaften Langbroich, Harzelt und Schierwaldenrath gegründet. Am 10. November 1940 wurde die Feuerwehr gesplittet und es wurden die Löschgruppen Langbroich und Schierwaldenrath-Harzelt neu aufgestellt.

Der erste dokumentierte Einsatz der Löschgruppe Langbroich war bei einem Flugzeugabsturz in Harzelt 17.08.1941. In dieser Zeit waren Abstürze von Kampfflugzeugen im Gemeinde Gebiet nicht selten. 1942 bestand die Löschgruppe aus 15 Mitgliedern.

1967 bauten sich die Feuerwehrmänner der Löschgruppe in Eigenleistung einen gebrauchten VW T1 zu einem Feuerwehrauto um. Somit mussten die Schläuche, Strahlrohre und Feuerlöscher nicht mehr länger mühsam mit einem Handkarren zur Einsatzstelle gebracht werden.

  In den 70ern war die Löschgruppe vor allem bei zwei Großbränden im Einsatz. 1972 brannte eine Schreinerei in Langbroich. 1977 unterstützte die Löschgruppe die Kameraden aus Schierwaldenrath beim Brand der Schierwaldenrather Mühle.

  Auch 1992 war es ein Brand der die Langrboicher Kräfte forderte. Damals brannte ein Bauernhof.
Letzten Neuigkeiten

Langjährige Mitglieder in Langbroich geehrt | 12.12.2019 | Feuerwehr Gangelt

Bei dem diesjährigen Kameradschaftsabend in der Festhalle Langbroich standen gleich fünf langjährige Mitglieder im Vordergrund.

mehr >>
Traditionen bei der Feuerwehr in Langbroich | 04.10.2019 | Feuerwehr Gangelt

Traditionen lassen besondere Anlässe noch schöner werden. So werden bei uns im Rheinland Störche zur Geburt von Kindern aufgestellt, Abrahame und Sarahs zum 50. Geburtstag aufgesetzt oder bei Hochzeiten Spalier gestanden. Insbesondere bei den eigenen Mitgliedern hält die Feuerwehr Gangelt diese Traditionen aufrecht.

mehr >>
Kostümball 2019 in Langbroich | 04.02.2019 | Feuerwehr Gangelt

Am Samstag, den 16. Februar 2019 beginnt der Karneval in Langbroich mit einem Knaller, dem Kostümball der Feuerwehr. Traditionell ist der große Kostümball im Bürgertreff Langbroich die Auftaktveranstaltung zum Karneval in Langbroich und Harzelt.

mehr >>
zum Artikelarchiv

Letzten Einsätze

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag um 15:07 Uhr zu einer unklaren Feuermeldung an der Kreisstraße 5 alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, das es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelte. Nach einer kurzen Kontrolle rückte die Feuerwehr wieder ein.
18.03.2020 15:07 | Hastenrath


Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag um 15:56 Uhr zu einer automatischen Feuermeldung in einer Wohnstätte für behinderte Menschen alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass heißer Wasserdampf die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Nach einer kurzen Kontrolle rückte die Feuerwehr wieder ein.
17.03.2020 15:56 | Gangelt


Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Morgen um 6:09 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in Breberen alarmiert. Nach einem medizinischen Notfall verschafften die Einsatzkräfte der Feuerwehr dem Rettungsdienst Zugang zu einer Wohnung am Bredbur-Platz. Nach rund einer halbe Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
19.02.2020 06:09 | Breberen


Zum Einsatzarchiv >>

tablet pc