Wir wollen unsere Kekse nicht anbrennen lassen...

denn auch unsere Seite nutzt Cookies, um unsere Webseite mit Online-Angeboten für Sie interessanter und nützlicher gestalten zu können. So z.b. auch um zu speichern, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind und nicht jedes Mal aufs neue hingewiesen werden.

weitere Informationen finden Sie in unserer:Datenschutzerklärung

ich akzeptiere:

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::
Über uns... \ Einheiten \ Gangelt

Löscheinheit Gangelt


Das Feuerwehrhaus der Löscheinheit Gangelt steht im Industriegebiet West im Hauptort Gangelt. Hier sind drei Löschfahrzeuge, der Rüstwagen, die Drehleiter und ein Mannschaftstransportwagen untergebracht. Neben der Fahrzeughalle befindet sich im Gebäude noch ein großer Schulungsraum, Umkleiden, Sanitäreeinrichtungen und eine Werkstatt.

Fahrzeuge


Tanklöschfahrzeug 16-25

Mannschaftstransportfahrzeug

Löschgruppenfahrzeug 16-TS

Tragkraftspritzenfahrzeug Wassertank

Rüstwagen 1

Drehleiter mit Korb 23-12
Geschichte


Löscheinheit Gangelt 1925
1899 wurde in Gangelt die erste Freiwillige Feuerwehr von 51 Gangelter Bürgern gegründet. Bereits 1 Jahr später, 1900, besaß die Feuerwehr Gangelt eine große Saug- und Druckspritze. Das erste Feuerwehrhaus stand damals auf dem Freihof in Gangelt. 90 Jahren befand sich der Stützpunkt der Löscheinheit Gangelt in der ehemaligen Gasanstalt an der Sittarder Straße in Gangelt. 1920, nach dem 1. Weltkrieg, wurde in Gangelt die Feuerwehrstaffel neu gegründet und bezog das Gebäude hier.


Feuerwehrhaus 1953
Über die Jahrzehnte wurde das historische Gebäude mehrfach um- und ausgebaut. Der Bau des Gebäudes in der heutigen Form mit Steiger- Trockenturm wurde 1952 begonnen und 1953 fertig gestellt. Die letzte große Renovierung begann im Jahr 1988. Damals wurde das Obergeschoss komplett um- und ausgebaut. Bis zu seiner Fertigstellung 1991 verrichteten die Mitglieder der Feuerwehr Gangelt mehr als 4110 Arbeitsstunden in freiwilliger Eigenleistung.


TLF Baujahr 1960
Bereits 2005 wurde im Gemeinderat festgestellt, dass das aktuelle Feuerwehrhaus nicht mehr zukunftstauglich ist und eine neue Lösung her muss. Daher wurde im September 2008 mit dem Bau eines neuen gemeinsamen Gebäudes der Feuerwehr und des Bauhofes begonnen. Dieses wurde in Eigenleistung in über 3.000 Arbeitsstunden von der Löscheinheit ausgebaut. Offiziell wurde das Gebäude im Mai 2010 eingeweiht und 2 Monate später bezogen.

Letzten Neuigkeiten

KinderReich zu Gast bei der Feuerwehr | 07.07.2019 | Feuerwehr Gangelt

Die Vorschulkinder der KiTa KinderReich aus Gangelt besuchten an diesem Wochenende die Feuerwehr in Gangelt. Dabei lernten die Kinder allerhand Neues von der Feuerwehr kennen.

mehr >>
Brauchtumspflege in Hastenrath | 02.04.2019 | Feuerwehr Gangelt

Neben dem Feuerwehrdienst betreibt die Feuerwehr der Gemeinde Gangelt auch eine aktive Brauchtumspflege und trägt somit zum Dorfleben bei. Dazu gehört unter anderem die Ausrichtung von und die Teilnahme an Dorffesten und die Teilnahme an Umzügen und Gottesdiensten.

mehr >>
Traditionen bei der Feuerwehr in Gangelt | 28.12.2018 | Feuerwehr Gangelt

Traditionen lassen besondere Anlässe noch schöner werden. So werden bei uns im Rheinland Störche zur Geburt von Kindern aufgestellt, Abrahame und Sarahs zum 50. Geburtstag aufgesetzt oder bei Hochzeiten Spalier gestanden. Insbesondere bei den eigenen Mitgliedern hält die Feuerwehr Gangelt diese Traditionen aufrecht.

mehr >>
zum Artikelarchiv

Letzten Einsätze

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend zu einem Hilfeleistungseinsatz am Freibad in Gangelt alarmiert. Aufmerksame Passanten hatten zwei Hunde bemerkt, die sich in einem verschlossenen Pkw befanden. Zudem waren die Fenster des Fahrzeuge alle verschlossen.
21.07.2019 18:25 | Gangelt | Mehr...


Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag um 16:24 Uhr zu einem Böschungsbrand zwischen Gangelt und Kreuzrath alarmiert.
05.07.2019 16:24 | Gangelt | Mehr...


Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag zu einem Hilfeleistungseinsatz in Stahe alarmiert.
19.06.2019 13:46 | Stahe | Mehr...


Zum Einsatzarchiv >>

tablet pc