Wir wollen unsere Kekse nicht anbrennen lassen...

denn auch unsere Seite nutzt Cookies, um unsere Webseite mit Online-Angeboten für Sie interessanter und nützlicher gestalten zu können. So z.b. auch um zu speichern, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind und nicht jedes Mal aufs neue hingewiesen werden.

weitere Informationen finden Sie in unserer:Datenschutzerklärung

ich akzeptiere:

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::
Großzügige Spende überreicht
Am 18. Juni fand bereits zum vierten Mal die Musiknacht am Kahnweiher statt. Zahlreiche Bands aus der Region spielten für einen guten Zweck und verzichteten dabei auf ihr Honorar. Im Vergleich zum letzten Jahr hatte Petrus diesmal ein Einsehen mit dem Organisationsteam Rudi Rheimann und Hans Ritterbex.
04.08.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Sirenenüberprüfung – bitte nicht erschrecken
An diesem Samstag werden um 11:00 Uhr die Sirenen in der Gemeinde Gangelt überprüft. Die Sirenen dienen in der Gemeinde Gangelt, neben den Funkmeldeempfängern, die die Feuerwehrmänner und –frauen am Gürtel tragen, der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen.
02.08.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Heute vor… 40 Jahren – Brand in Getreidesilo der RWZ
In unserer neuen Rubrik blicken wir zurück in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr in der heutigen Gemeinde Gangelt. Dramatische Einsätze, historische Höhepunkte oder auch kurioses in der Geschichte der Feuerwehr Gangelt. Heute blicken wir zurück auf einen Silobrand bei der RWZ am ehemaligen Kleinbahnhof in Gangelt.
22.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Uniformen gegen Badehosen getauscht
Für die Sportgruppe der Löschgruppe Gangelt stand am Freitag nicht das übliche Lauftraining auf dem Programm sondern vielmehr eine Besonderheit. Acht Feuerwehrmänner waren der Einladung des Löschgruppenführers der Nachbarwehr Hillensberg-Süsterseel gefolgt und nahmen an einem Schnupperkurs Tauchen im Gangelter Freibad teil.
18.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Ereignisreiche Woche ging zu Ende
Für die Feuerwehren in der Gemeinde Gangelt ging nun eine außergewöhnliche, kräftezehrende Woche zu Ende. Zwölf Einsätze und einige weitere Termine standen für die Feuerwehren in der Gemeinde Gangelt in der vergangenen Woche an. Fünfmal wurden die Wehren gerufen um zu technische Hilfe zu leisten, viermal mussten Brände gelöscht werden, zwei lösten Brandmeldeanlagen durch einen technischen Defekt aus und einmal benötigte die Kriminalpolizei die Hilfe der Drehleiter aus Gangelt.
14.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

KinderReich zu Gast bei der Feuerwehr
Seit der Eröffnung der Kindertagesstätte im Jahre 2010 überrascht die Feuerwehr jedes Jahr die Vorschulkinder der KiTa KinderReich in Gangelt aufs Neue. Dieser Termin sollte auch nach zahlreichen Einsätzen binnen weniger Stunden nicht ausfallen.
08.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehr
Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Gangelt absolvierte gestern in Hohenbusch ihre Jahreshauptübung. Dabei hatten die jungen Feuerwehrkräfte alle Hände voll zu tun. In einem brennenden Waldstück wurden zwei Kinder vermisst.
05.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Warnwestenpflicht ab 1. Juli
Bei Unfällen und Pannen ist das oberste Gebot, die Unfall- bzw. Pannenstelle zu sichern. In erster Linie gilt es dabei, sich selber für andere Verkehrsteilnehmer bemerkbar zu machen. Ein wichtiges Hilfsmittel, um schon aus großer Entfernung gesehen zu werden, sind gelbe, rote oder orange Warnwesten. Für Feuerwehrangehörige ist das Tragen von Warnwesten im Einsatz- und Übungsdienst gang und gäbe.
01.07.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Urgesteine der Schierwaldenrather Wehr geehrt
Im Dorfzentrum Schierwaldenrath hatte die Löschgruppe Schierwaldenrath zu einem Kameradschaftsabend geladen. Im Mittelpunkt standen dabei vier Urgesteine der Feuerwehr Schierwaldenrath. Zu deren Ehren konnte Löschgruppenführer Markus Dohmen zahlreiche Gäste begrüßen.
27.06.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

Elf neue Nachwuchskräfte für die Feuerwehr Gangelt
Nachdem im ersten Teil der Grundausbildung eher theoretische Kenntnisse vermittelt wurden, stand nun endlich „richtige“ Feuerwehrarbeit auf dem Lehrplan. Schläuche rollen, Knoten und Stiche üben, Fahrzeuge stabilisieren, Einsatzstellen absichern und immer wieder Schläuche rollen. Dabei wurde oftmals auch der Ehrgeiz der Teilnehmer geweckt, indem schnelles und präzises Handeln mit einer Verlängerung der Pause belohnt wurde.
20.06.2014 | Feuerwehr Gangelt | Mehr...

| 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16 |  17 |  18 |  19 |  20 |  21 |  22 |  23 |  24 |  25 |  26 |  27 |  28 |  29 |  30 |  31 |  32 |  33 |  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39 |  40 |  41 |  42 |  43 |  44 |  45 |  46 |  47 |  48 |  49 |  50 |  51 |  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57 |  58 |  59 |  60 |  61 |  62 | 63 | 64 |  65 |  66 |  67 |  68 |  69 |  70 |  71 |  72 |  73 |  74 |  75 |  76 |  77 |  78 |  79 |  80 | 

tablet pc